UCI Lenzerheide

UCI Mountainbike-Weltcup, Lenzerheide

Für diesen Doppelevent haben wir in der Lenzerheide über einen Zeitraum von 5 Jahren sowohl die Strecke für das Downhill-Rennen als auch den Cross-Country Rundkurs erstellt. Die 4 km lange Cross-Country Strecke gilt unter den Fahrern als technisch anspruchsvoll und streng. Die herausfordernden, natürlichen Gegebenheiten der Umgebung wurden bewusst in den Rundkurs integriert. Zudem wurde beim Design der Strecke viel Wert auf die Zuschauerfreundlichkeit gelegt. So ist es für die Besucher möglich, das internationale Fahrerfeld mehrmals pro Runde anzufeuern.

Als Paten für die Downhillstrecke standen die Downhill Legenden Steve Peat und Claudio Caluori dem Team von Trailworks beratend zur Seite. Auf der 2.5 km langen Strecke wechseln sich Highspeed- und Technik-Passagen mit spektakulären Sprüngen ab. Beim Design und Bau der Strecke mussten viele Faktoren berücksichtigt werden, unter anderem die einer spannenden TV- Übertagung. Die Downhill- Strecke hat in grossem Stil zum internationalen Renomee des Bikeparks Lenzerheide beigetragen und ist zum grossen Teil während des normalen Betriebs öffentlich nutzbar.


Aufgabenstellung

Planung & Bau der Strecken für die Downhill- und Cross-Country Rennen 2015-2019.
Link: Website UCI