Biker springt über einen Sprung auf dem Allmendtrail

Seit 1998 der Grundstein für die heutige Trailworks GmbH gelegt wurde, haben wir viele interessante Projekte umsetzen dürfen. Dabei liegt das Hauptaugenmerk immer auf; Nachhaltige und unterhaltsarme Bauweise, Koexistenz diverser Nutzergruppen im Wanderwegbau, Reduzierung des Unterhaltsaufwandes und Erosionen

Unsere Projekte


Allmendtrail Zürich Skillscenter

Am Fusse des Uetlibergs setzten wir 2020/21 den rund 1 Kilometer lange «Allmendtrail» um, der vor allem Kinder und Einsteiger in den Mountainbikesport ansprechen soll. Verschiedene Elemente wie Stufen, Wurzelfelder, Steinpassagen, etc. laden dazu ein, sich spielerisch an eigene Grenzen heranzutasten und die Fahrtechnik Schritt für Schritt zu verbessern. Alle Hindernisse können aber auch umfahren werden, und bieten somit grösstmögliche Sicherheit, falls diese nicht gemeistert werden können. Durch diese Strecke bietet der Ballungsraum Zürich nun stadtnah ein niederschwelliges Angebot, das die anspruchsvolleren Trails am Uetliberg sinnvoll ergänzt.

Drohnenbild von oben auf den Allmendtrail
Allmendtrail Zürich

Allmendtrail Zürich
Allmendtrail Zürich

Cross-Country Trainingsstrecke Cumbel Cross-Country Trainingsstrecke

Auf dem Gemeindegebiet von Cumbel entstand im Spätherbst 2020 eine Cross-Country-Strecke, die sowohl für Rennfahrer als auch Hobby-Biker ideale Trainingsbedingungen bietet. Die Länge des Rundkurses beträgt ca. 3,8 km, dafür wurden rund 1,4 km neue Wege angelegt, die mit vielen eingefügten Elementen wie Stein- und Wurzelfelder, Sprünge, Drops, Steilwandkurven, Bachdurchfahrten und Spitzkehren aufwarten und somit den Fahrspass und den Trainingsfaktor erhöhen.

Der Loop beinhaltet zwei unterschiedlich schwierige Downhill- Passagen, einen Uphill und zwei Traversen, somit können verschiedene Varianten gefahren werden. Alle Elemente wurden so im Gelände platziert, dass sie einfach zu meistern oder aber auch umfahren werden können.

Nach Fertigstellung wurde die Cross- Country Strecke ausgiebig vom Local Vital Albin getestet, der nach mehreren Runden von einer Bereicherung für das Val Lumnezia schwärmte. Bei der Ausführung wurde viel Wert darauf gelegt, die Strecken harmonisch in den hügeligen Wald einzufügen und so natürlich wie möglich wirken zu lassen. Die verwendeten Materialien stammen alle aus der nahen Umgebung.

Vital Albin auf der Cross-Country Strecke in Cumbel (Foto by Dani Ammann)
Vital Albin jumping auf der Cross-Country Strecke in Cumbel (Foto by Dani Ammann)

Steilwandkurve im Bau für die Cross-Country Strecke in Cumbel
Vital Albin auf der Steilwandkurve in Cumbel Lumnezia(Foto by Dani Ammann)

Projektierung und Neubau eines Skillscenters in St. Anton/Vorarlberg Skillscenters

Im Jahr 2017 wurden wir beauftragt, für St. Anton/ Tirol auf dem Gelände einer ehemaligen Aushubdeponie ein Skillscenter zu entwerfen und bauen, das von einem Pumptrack über diverse Rundkurse für Kinder, Northshore- Elemente, Drops, Steinstufen, Spitzkehren, Dirtjumps bis hin zu einer E- Motocross- Strecke viele Elemente enthält, die sowohl die örtliche Bevölkerung als auch Touristen ansprechen. Auf dem Areal können Kinder & Anfänger erste Runden drehen, die örtliche Bikeschule nutzt es als Treffpunkt und Übungsgelände, aber auch fortgeschrittene Mountainbiker finden Elemente, an denen sie ihre Fahrtechnik verbessern können.

Pumptrack St. Anton
Pumptrack St. Anton

Pumptrack St. Anton
Pumptrack St. Anton

Pumptrack St. Anton

Projektierung und Bau diverser Kinderparcours in Zürich Kinderparcour

In den Jahren 2015- 2017 entstanden im Bereich der Stadt Zürich mehrere Kinderparcours, um Quartiere aufzuwerten und Kindern einen sehr niederschwelligen Zugang zum Bikesport zu ermöglichen. Die teils einfach gehaltenen Rundkurse werden stark frequentiert und bieten vor allem in Ergänzung mit einem Spielplatz einen hohen Mehrwert für die Bevölkerung.

Kinderparcour Zürich
Kinderparcour Zürich

Kinderparcour Zürich
Kinderparcour Zürich