Trailbauer auf einem Wanderweg in den Bergen

Tradition für den Bergsportler von heute - Seit der Mensch im alpinen Raum siedelt, hat er unzählige Pfade angelegt, um Waren von A nach B zu transportieren, um das Vieh zu den Weiden und Alpen zu bringen, um vom einen Tal in das nächste zu gelangen. Mit unseren Dienstleistungen führen wir diese Tradition für den modernen Bergsportler weiter, indem wir die Berge mit Wanderwegen und Biketrails nachhaltig erlebbar machen.



Aktuelle Projekte

MTB Engadin-Samnaun-Val Müstair Biketrails

Gemeinsam mit Velosolutions und lokalen Kräften arbeiten wir daran, die Bike- Infrastruktur im Unterengadin, momentan hauptsächlich auf dem Gemeindegebiet von Scuol, zu verbessern und partiell auszubauen. Bei den bereits durchgeführten und für die Zukunft geplanten Massnahmen wird viel Wert darauf gelegt, die Natürlichkeit und Authentizität der Wanderwege zu erhalten und der grossartigen Landschaft anzupassen. 2020 begonnen, wird dieses Projekt in den kommenden Jahren fortgeführt und intensiviert.

Mehr zum Projekt

Biker in den Engadiner Bergen tragen ihr bike den Berg hinauf
Vital Albin auf der Cross-Country Strecke in Cumbel (Foto by Dani Ammann)

Cross-Country Trainingsstrecke Cumbel Skillscenter

Auf dem Gemeindegebiet von Cumbel entstand im Spätherbst 2020 eine Cross- Country- Strecke, die sowohl für Rennfahrer als auch Hobby- Biker ideale Trainingsbedingungen bietet. Die Länge des Rundkurses beträgt ca. 3,8 km, dafür wurden rund 1,4 km neue Wege angelegt, die mit vielen eingefügten Elementen wie Stein- und Wurzelfelder, Sprünge, Drops, Steilwandkurven, Bachdurchfahrten und Spitzkehren aufwarten und somit den Fahrspass und den Trainingsfaktor erhöhen.

Mehr über die Trainingsstrecke

Brandnertal, Österreich Bikepark

Der seit rund fünf Jahren erfolgreich betriebene Bikepark im Brandnertal wurde seit 2019 umfassend erweitert und somit vom Bikepark zu einem ganzen Bike-Gebiet.

Einerseits wurden zwei Pisten im Bikepark (rot & schwarz) bis zum Gipfel des Loischkops neu gebaut, andererseits wurden auf dem Gemeindegebiet von Brand, Bürserberg und Nenzing etliche Trailkilometer saniert, neu gebaut und miteinander verbunden. Unter anderem auch ein ca. 4 Kilometer langer Flowtrail als Anschluss des Bikeparks an die Gemeinde Brand. Das Projekt wurde 2019 begonnen und wurde 2020 erfolgreich abgeschlossen. Mehr über den Bikepark

Bikepark Brandnertal, Oesterreich
Wanderweg im Löschental

Wander- & Bikeweginfrastruktur, Lötschental Wanderweg

Wir wurden beauftragt, im Lötschental gemeinsam mit Lehrlingen einer namhaften Baufirma diverse Wanderwege für die neue Herausforderung der Mehrfachnutzung «fit» zu machen. Dabei wurden teilweise die Wegabschnitte saniert, angepasst, neu angelegt und nicht mehr begangene Wege reaktiviert. Das Projekt wird auch im Sommer 2020 fortgeführt.
Mehr darüber

Allmendtrail Zürich Skillscenter

Aufgabenstellung: Bau eines einfach zu fahrenden Trails am Uetliberg mit sehr moderatem Gefälle, um Kindern und Einsteigern ein niederschwelliges Bikeangebot mit progressiven Elementen zu bieten.

Am Fusse des Uetlibergs setzten wir 2020/21 den rund 1 Kilometer lange «Allmendtrail» um, der vor allem Kinder und Einsteiger in den Mountainbikesport ansprechen soll. Verschiedene Elemente wie Stufen, Wurzelfelder, Steinpassagen, etc. laden dazu ein, sich spielerisch an eigene Grenzen heranzutasten und die Fahrtechnik Schritt für Schritt zu verbessern. Alle Hindernisse können aber auch umfahren werden, und bieten somit grösstmögliche Sicherheit, falls diese nicht gemeistert werden können. Durch diese Strecke bietet der Ballungsraum Zürich nun stadtnah ein niederschwelliges Angebot, das die anspruchsvolleren Trails am Uetliberg sinnvoll ergänzt.
Weiterlesen

Drohnenbild von oben auf den Allmendtrail


Zwei Grundpfeiler, die die Arbeit von Trailworks definieren:


Natur

Wir arbeiten in und mit der Natur. Wir wissen um ihre Kraft, aber natürlich auch, wie sensibel sie speziell im alpinen Raum ist. Die naturnahe, saubere Arbeit und der schonende Umgang mit Ressourcen liegt uns besonders am Herzen.

Das bedeutet unter anderem: Wir arbeiten eng mit einer Umweltbaubegleitung, unser Fachpersonal wird laufend weitergebildet und geschult und auch die Materialien, die wir zum Bau verwenden, werden zum allergrössten Teil vor Ort generiert.

Gemeinschaft

Jeder erfolgreiche Prozess beginnt damit, die unterschiedlichen Interessensgruppen an einen Tisch und auf einen gemeinsamen Nenner zu bekommen. Werden von Anfang an alle Beteiligten und Betroffenen einbezogen, lassen sich in den späteren Schritten viel Zeit, Energie und somit auch Investitionsmittel sparen. Unsere Stärken liegen somit nicht nur in Planung, Gestaltung und Umsetzung, sondern auch darin, ein festes Fundament in der Gemeinschaft zu schaffen. Wir glauben an die Kraft des Zusammenhalts und der Teamarbeit.



Trailworks Biketrails & Wanderwege GmbH, Mühlefuhr 4, 8755 Ennenda, Trailbau: +41 (0)79 636 45 17

Velovertrieb: +41 (0)55 640 67 37